Silke Meier-Upleger

Besonders gut hat mir gefallen, dass ich vom ersten Tag an direkt am Hund arbeiten durfte.
Auch das nie mehr als zwei Schüler gleichzeitig da sind, ist sehr hilfreich, weil so sehr konzentriert mit den Schülern gearbeitet wird.
In der Hundeschnittschule sind verschiedenste Arbeitsmaterialen vorhanden ( Trimmtische; Schermaschinen, Scheren, Trimmmaterialien, Kämme Bürsten, Blower, Föhne, etc. ), die ich während meiner Ausbildung testen konnte, um das für mich passende Werkzeug für meinen Salon zu finden.
Frau Reiteritsch hat immer sehr auf eine korrekte Scherenhaltung geachtet, ebenso auf die korrekte Körperhaltung :-)
Zu Beginn der Ausbildung habe ich ein sehr hilfreiches und umfangreiches Ausbildungshandbuch erhalten.Jeden Abend wurde über alle Hunde, die den Tag da waren, ein ausführlicherTagesbericht mit vorher/ nachher Fotos ausgearbeitet, welche Materialen kamen zum Einsatz, welche Haarlänge wurde geschoren, in welchen Abständen sollte der Hund geschoren werden, usw. Bei fast 50 Hunderassen in meiner 8 wöchigen Ausbildung, ist da so einiges zusammen gekommen, was mir gerade für den Anfang meiner Selbstständigkeit sicher sehr hilfreich sein wird.
Klasse ist auch das neue E-Learning Programm, durch das ich vieles immer wieder auffrischen und vertiefen kann.

Ich möchte mich sehr herzlich bei dir liebe Anja und deinem tollen Team für diese fantastische Ausbildung bedanken! Es war eine super schöne und lehrreiche Zeit - ihr seid einfach Spitze

 

Vielen Dank und viele Grüße

Petra Strauß

Zurück