Kristin Laskowski

Im Mai 2017 absolvierte ich meinen Basiskurs in der Hundeschnittschule.
Ich kann den Kurs jedem empfehlen, der sich einen ersten Eindruck vom Alltag in einem professionellen Hundesalon verschaffen will. Schon am ersten Tag bekam ich Schermaschine und Schere in die Hand und durfte praktisch mitarbeiten, dabei sind stets fachkundige Blicke der Mitarbeiter bei mir, sodass ich nichts falsch machen kann. Doch selbst wenn mal etwas schief geht ist das überhaupt nicht schlimm sondern wird korrigiert und als "Lernerfolg" gesehen.
Es wird sehr viel Wert darauf gelegt die einzelnen Abläufe am Hund zu wiederholen und zu verstehen. Darüber hinaus werden die Kunden-Hunde am Ende des Tages durchgesprochen und anhand von Vorher/Nachher-Fotos die jeweiligen einzelnen Arbeitsschritte wiederholt. Für die weitere Vertiefung der Theorie gibt es Hausaufgaben und ein Berichtsheft, welches jeder Schüler individuell für sich befüllen kann. Für Fragen stehen die kompetenten Mitarbeiter und die Chefin persönlich stets zur Verfügung, dabei ist zu erwähnen, dass es keine einfache Antwort gibt sondern die Frage detailliert besprochen wird und bei Unklarheiten auch in de Theorie am Nachmittag näher behandelt wird.

Zusammenfassend empfehle ich den Basiskurs jedem Einsteiger oder wissbegierigem Hundefan, der Lust hat sich fachlich und professionell mit dem Thema rund um die Hundefellpflege zu befassen.

Neben den versprochenen Inhalten erfährt/lernt man in der Hundeschnittschule Professionalität, Techniken, Wissen rund um den Hund.

Zurück